Kunas Modernus
Aktuelles Über uns Projekte Presse Fotos Filme Kontakt Impressum
 
 
Am Horizont

AM HORIZONT
Im Rahmen des Festivals »Außer der Reihe« rund um den Europäischen Protesttag für Menschen mit Beeinträchtigung zeigt die esistso!company der Lebenshilfe Braunschweig das Stück »Am Horizont«.

Am 05. Mai 2017 um 19:00 Uhr in der Magnikirche Braunschweig
Der Eintritt ist frei. Kartenreservierung erforderlich: Tel. 0531 44064
oder per Mail: gerda.raudonikis@gmx.de


Das Stück vom Glück

DAS STÜCK VOM GLÜCK
Eine choreografische Arbeit von Gerda Raudonikis
Foto: Uwe Brodmann

Die esistso!company und die Herzogenaurach-Gruppe begeben sich auf die Suche nach dem Glück. Keiner weiß: Was ist das Glück? Ist es fern oder ist es nah?. Eine Reise ohne bestimmtes Ziel und Dauer.
Intensive Vorbereitungen beginnen.

Nach der langen Zeit stellt sich heraus, der Weg, die Reise ist das Glück. Das gemeinsame Projekt »Das Stück vom Glück« bringt die esistso!company und die Herzogenaurach-Gruppe näher zusammen. Damit beginnt schon das Glück.

Geplante Termine:
Am 10.06.2017, um 19:00 Uhr, Auftritt in der Magnikirche bei der Kulturnacht in Braunschweig. Vom 02.09. bis 07.2017 beim Deutsch-Polnischen Musik- und Theaterfestival in Emden.
Februar oder März 2018, Auftritt im LOT-Theater in Braunschweig.


Im ersten Morgenrot

IM ERSTEN MORGENROT
Foto: Uwe Brodmann

»Im ersten Morgenrot« handelt von Selbsterfahrungen, Erfolgen, Misserfolgen und von erlebtem Glücksgefühl. Die AMBETgroup lotet zusammen mit einem Chor die eigenen Grenzen aus. Auf der Bühne erzählt das Ensemble Geschichten vom Menschen, zeigt Absurditäten seines täglichen Überlebenskampfes in einer modernen Welt. Das Stück setzt sich mit den Ausdrucksmitteln des Tanzes und Live-Gesang - meist ernsthaft, manchmal auch humorvoll - mit dem Thema auseinander. Das letzte Jahr hat gezeigt, dass die kollektive Kraft der AMBETgroup (»Gegen den Wind«) es möglich macht, anspruchsvolle Tanztheaterproduktion auf die Beine, auf die Bühne zustellen.

»Im ersten Morgenrot« - Die Regisseurin und Choreografin mischt unterschiedliche Bewegungsformen, theatralische und performative Strukturen und gewinnt damit neue darstellerische Qualitäten.

»Im ersten Morgenrot« - Junge und Alte, Deutsche und Ausländer, Künstler und Menschen mit Beeinträchtigung leben bei den Proben und Aufführungen das Miteinander.

Geplante Termine:
Am 10.06.2017, um 19:30 Uhr, Auftritt in der Magnikirche bei der Kulturnacht in Braunschweig.
Am 14.06.2017, um 19:00 Uhr, Auftritt beim Theaterfestival »Klatschmohn« in Hannover.
19. bis 21.10.2017 , Auftritt in der Magnikirche in Braunschweig